Gewalteklat bei Graz

Sturmhauben-Duo feuert bei Raub zwei Schüsse ab 

In Premstätten bei Graz kam es am Samstag zu einem Raubüberfall. Dabei dürften auch mehrere Schüsse gefallen sein. Die Cobra stand im Einsatz.  

Michael Rauhofer-Redl
Sturmhauben-Duo feuert bei Raub zwei Schüsse ab
Das Einsatzkommando Cobra nahm den Tatverdächtigen fest.
Heute

Am Samstagabend bedrohten zwei bislang unbekannte Täter einen 43-jährigen Slowenen in Premstätten (Bezirk Graz-Umgebung) mit einer Schusswaffe und forderten die Geldherausgabe. Dabei wurden auch von einem der unbekannten Täter zwei Schüsse in unbekannte Richtung abgegeben. Das Opfer wurde bei dem versuchten Raub leicht verletzt.

Gegen 21.30 Uhr gingen die unbekannten Täter auf den 43-Jährigen zu und hielten ihm eine Faustfeuerwaffe vor das Gesicht. Die mit einer schwarzen Sturmhaube maskierten Täter bedrohten das Opfer und forderten die Herausgabe des Bargeldes. Dabei gab einer der beiden Täter einen Schuss in unbekannte Richtung ab.

Opfer gestoßen und getreten

Daraufhin wurde das Opfer zu Boden gestoßen und von einem Täter mit den Füßen getreten. Das 43-jährige Opfer setzte zur Flucht an und konnte währenddessen wahrnehmen, dass ein zweiter Schuss abgegeben wurde. Ein sich in der Nähe des Tatortes aufhaltender Zeuge konnte die beiden Schüsse ebenfalls hören. Der 43-Jährige wurde bei dem versuchten Raubüberfall leicht verletzt.

Umgehend wurde nach der Anzeigenerstattung durch den Zeugen ein polizeilicher Großeinsatz ausgelöst. Zahlreiche Polizisten des Bezirkes Graz-Umgebung, des Einsatzkommandos Cobra und der Schnellen Interventionsgruppe durchsuchten mit Unterstützung von Polizeihunden und Polizeidrohnen das angrenzende Waldstück. Die Fahndung verlief negativ. Am Tatort konnten keine Spuren oder Hülsen sichergestellt werden.

Die Ermittlungen sind im Laufen.

1/81
Gehe zur Galerie
    <strong>19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen.</strong> "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – <a data-li-document-ref="120042795" href="https://www.heute.at/s/vignette-abgelaufen-360-euro-strafe-in-nur-zehn-tagen-120042795">innerhalb kürzester Zeit &gt;&gt;&gt;</a>
    19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen. "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – innerhalb kürzester Zeit >>>
    Getty Images / ASFINAG ("Heute"-Collage)

    Auf den Punkt gebracht

    • Am Samstagabend überfielen zwei bewaffnete Täter einen 43-jährigen Mann in Premstätten bei Graz und feuerten dabei zwei Schüsse in unbekannte Richtung ab
    • Das Opfer wurde leicht verletzt, während die Täter unerkannt entkommen konnten, was zu einem polizeilichen Großeinsatz führte, der jedoch keine Ergebnisse brachte
    mrr
    Akt.