Sturmschaden: Feuerwehr Mödling rettet Christbaum

In den Abendstunden musste auch ein acht Meter hoher Christbaum erneut aufgestellt werden. Dieser Einsatz ermöglichte aber auch ein X-Mas-Gruppenfoto!
In den Abendstunden musste auch ein acht Meter hoher Christbaum erneut aufgestellt werden. Dieser Einsatz ermöglichte aber auch ein X-Mas-Gruppenfoto!Bild: Feuerwehr der Stadt Mödling
Kurz vor Weihnachten halten Einsätze die Mannschaft der Feuerwehr Mödling auf Trab, mehrere Sturmeinsätze galt es abzuarbeiten.

Kurz vor 19 Uhr wurde die Einsatzmannschaft der Feuerwehr Mödling am 23. Dezember bereits zum dritten Sturmschaden gerufen. Ein rund acht Meter hoher, weihnachtlich beleuchteter Christbaum am „Fliegenspitz" war durch die starken Sturmböen am Stamm geknickt und drohte umzustürzen.

Mit dem Ladekran vom schweren Rüstfahrzeug wurde der Baum gesichert, danach mit der Motorkettensäge gekürzt und erneut aufgestellt.

Nach fast einer Stunde und einem weihnachtlichen Gruppenfoto konnten die vier Fahrzeuge und 18 Mann wieder einrücken.

Bereits zuvor und danach musste die Feuerwehr zu einigen Einsätzen ausrücken. (wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Admira Wacker MödlingGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen