Suche nach Feuerteufel im Tiroler Landeck

Die Angst vor einem Feuerteufel geht im Tiroler Landeck um. Innerhalb weniger Tage brannte schon wieder ein altes, unbewohntes Wirtschaftsgebäude. Die Polizei ermittelt auf Hochtouren.

In der Nacht auf Montag kurz nach Mitternacht brach im unbewohnten ehemaligen Wirtschaftsgebäude einer Fleischhauerei aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Die freiwillige Feuerwehr Landeck, die mit 70 Mann und 12 Fahrzeugen im Einsatz war, konnte ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern und gegen 00:51 Uhr den Brand unter Kontrolle bringen.

Aus Sicherheitsgründen wurden die Bewohner in den angrenzenden Wohnungen evakuiert. Die Erhebungen über die Brandursache laufen. Von Seiten der Polizei hält man sich noch bedeckt, in der Bevölkerung wird jedoch bereits ein Feuerteufel vermutet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen