Süße Kaninchen bei Kreisverkehr ausgesetzt – tot

Die Kaninchen wurden an einem Kreisverkehr in Werndorf ausgesetzt. (Symbolbild)
Die Kaninchen wurden an einem Kreisverkehr in Werndorf ausgesetzt. (Symbolbild)Google Street View; iStock
Tierisches Drama am vergangenen Freitag in Graz-Umgebung. Unbekannte haben Kaninchen an einem Kreisverkehr ausgesetzt. Ein Tier überlebte nicht.

Gegen 11.45 Uhr meldete eine 41-Jährige, dass sie auf dem Kreisverkehr auf der L 381 auf Höhe des Straßenkilometers 1,45 in Werndorf ein Hasenhaus vorgefunden habe. Beim genaueren Hinsehen konnte sie ebenfalls Tiere erkennen.

Eine Streife der Polizeiinspektion Kalsdorf konnte schließlich ein schwarzes Zwergkaninchen, welches sich auf der stark befahrenen Straße befand, einfangen und in weiterer Folge an die Tierrettung übergeben. Ein Kaninchen wurde tot aufgefunden.

Bislang ist noch unbekannt, wer die Tiere dort ausgesetzt hat. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Kalsdorf unter der Telefonnummer 059 133/6142 erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
WerndorfGraz-UmgebungSteiermarkHaustiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen