Super-Blutmond leuchtet im Jänner über Österreich

Im Jänner wartet auf alle Astro-Fans in Österreich ein ganz besonderes Himmels-Spektakel. Am 21. Jänner kommt nämlich der Super-Blutmond.

Am Morgen des 21. Jänner lohnt es sich, ein bisschen früher aufzustehen. Denn an diesem Tag wird sich ein ganz besonderer Mond total verfinstern.

Die Rede ist von einem sogenannten "Super-Blutmond"! Dabei handelt es sich um eine totale Mondfinsternis. Davon ist die Rede, wenn der Mond vollständig in den Kernschatten der Erde eintritt und damit nicht mehr direkt von der Sonnen angestrahlt wird.

62 Minuten

Zwischen 5.41 Uhr und 6.53 Uhr ist das Himmels-Spektakel am 21. Jänner besonders gut zu sehen. Knapp 62 Minuten lang wird die Mondfinsternis dauern. Alle Astro-Fans haben also über eine Stunde lang Zeit perfekte Aufnahmen von dem Super-Blutmond zu machen.

Da der Vollmond besonders nahe der Erde ist, spricht man auch von einem Supermond. Und weil die Erde ihren Schatten auf den Mond wirft, erscheint er zudem auch noch dunkelrot - ein Blutmond.

16.05.2022

Auf den nächsten Blutmond muss die österreichische Bevölkerung dann wieder ein wenig warten. Erst am 16.05.2022 wird es nämlich wieder so weit sein.

Mehr zu dem Thema

Im Jänner steht uns ein Super-Blutmond bevor

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichMondfinsternis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen