Süße Katze bei Eiseskälte in Wald ausgesetzt

Polizisten bemerkten bei der Jubiläumswarte (16.Bezirk) einen herrenlosen Korb. Sie öffneten ihn und blickten in verängstigte Katzenaugen.

Im Zuge ihres Streifendienstes fuhren zwei Beamte gegen 10.30 Uhr die Gegend um die Jubiläumswarte in Wien-Ottakring ab. In einem Waldstück entdeckten sie einen abgestellten Korb, den sie sich näher ansahen.

Eisige Temperaturen

Sie öffneten den Behälter und schauten nach, was sich darin befand. Zu ihrer Überraschung blickten ihnen zwei groß aufgerissene Katzenaugen entgegen.

Vom Besitzer der getigerten Samtpfote fehlte jede Spur. Schnell war klar, dass sie hier ausgesetzt worden war - trotz der Kälte.

Polizistin wollte Kätzchen Tierheim ersparen

Um ihr das Tierheim zu ersparen, erklärte sich eine Polizistin bereit, das süße Katzerl bis auf weiteres bei sich aufzunehmen. Sollte sich der Besitzer nicht melden, hat das Tier nun ein neues Zuhause gefunden.

(mp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenBildstreckeWiener WohnenHaustiertalksWolfgang KatzianPolizei WienTierQuarTier Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen