Süßes Wien - Neues verführt

Bild: Kein Anbieter
Land: A, Genre: Essen + Trinken

Kulinarische Tradition wird in Wien hochgehalten, aber in den letzten Jahrzehnten immer wieder zu modernen, kreativen Höhenflügen geführt. In der süßen Küche bleibt man zwar bei Zucker, Mehl und Schokolade, kreiert daraus aber Neues. Mit Esprit präsentieren sich zum Beispiel die Sachertorten - deren Ingredienzien finden sich als Doughnut im Tian oder als hollywoodreife Kreationen im Tortenstudio wieder. Im "Tart'a tata" macht buntfruchtig Gezwirbeltes neben leckeren Viennoiserien auf sich aufmerksam. Herr Fruth wiederum kann einem Kuchen neue Formen und Geschmäcker abgewinnen, während Madame Viola das von ihr charmant gennannte "Busen-Küchlein" erfindet. Zucker hält alles zusammen oder ist der fast all herrschende Inhaltsstoff von NobNobs Zuckerwaren - süße Himmelschlüsselblumen dekorieren das wahrlich himmlisch anzusehende 'Blühende Konfekt'.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen