Sylvie Meis wieder vergeben?

Bild: Instagram

Hat Sylvie Meis (36) ihre Liebesflaute tatsächlich überwunden? Bei der ersten Ausgabe von "Let?s Dane" strahlte sie über das ganze Gesicht. Die Moderatorin soll nämlich heftig mit einem Schweizer geflirtet haben.

Hat (36) ihre Liebesflaute tatsächlich überwunden? Bei der ersten Ausgabe von "Let´s Dance" strahlte sie über das ganze Gesicht. Die Moderatorin soll nämlich heftig mit einem Schweizer Klubbesitzer flirten.

Beruflich läuft es im Leben von Meis fantastisch. Da fehlt eigentlich nur noch der richtige Mann an ihrer Seite. Vielleicht hat die Ex-Spielerfrau endlich auch hier wieder ihr Glück gefunden. Fotos lassen darauf schließen, dass Sylvie auch privat wieder glücklich ist.

Bei einer Feier im Züricher "Club Flaminog" ist die -Jährige sehr vertraut mit dem Chef des Ladens zu sehen. Außerdem wurden die beiden auch im "Hilton"-Hotel fotografiert, wo sie sich mit Freunden zum Brunch getroffen haben sollen.

"Die beiden waren sehr süß miteinander, es war klar, dass die beiden ein Paar sind. Sie konnten kaum die Finger voneinander lassen, haben ständig gekuschelt und sich abgeknutscht", berichtete ein Augenzeuge. Ein weiterer Hinweis, dass die beiden zusammen sind: Ein Vertrauter behauptet zu wissen, dass Sylvie auch auf seinem Whatsapp-Profilbild zu sehen ist.

Außerdem machte der Clubbetreiber, der von Freunden Momo genannt wird, letzte Woche einen Trip nach Hamburg. In der deutschen Stadt lebt Meis. Die beiden Turteltauben schweigen momentan noch zu den Gerüchten.

 



.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen