Sylvie van der Vaart soll statt Cindy moderieren

Die Zuschauer wissen, was sie wollen - und zwar Sylvie statt Cindy. Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Gala" wünschen sich 39 Prozent der Befragten Sylvie van der Vaart (34) als ständige Assistentin von "Wetten, dass..?"-Moderator Markus Lanz.

Die Zuschauer wissen, was sie wollen - und zwar Sylvie statt Cindy. Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Gala" wünschen sich 39 Prozent der Befragten Sylvie van der Vaart (34) als ständige Assistentin von "Wetten, dass..?"-Moderator Markus Lanz.

Nur 19 Prozent stimmten im direkten Vergleich für die Komikerin Cindy aus Marzahn. 31 Prozent der Befragten hatten in dieser Frage keine Meinung.

"Ich fühle mich sehr geehrt, dass das deutsche Publikum mich in dieser Rolle sieht", sagte die 34-jährige Holländerin zu "Gala".

Sylvie wieder in Hamburg

Nach vier Jahren im Ausland ist sie mit ihrem Mann, Fußballerstar Rafael (29), und Sohn Damian (8) nach Hamburg zurückgekehrt. "Jetzt, wo mein Lebensmittelpunkt wieder in Deutschland ist, kann ich mit ganz viel Power durchstarten", sagte sie weiter.

Bereits in der ersten "Wetten, dass..?"-Ausgabe mit Lanz war sie als Gast zu sehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen