Symphoniker bringen Sonne Italiens nach Wien

Die Wiener Symphoniker versprechen für heute bei freiem Eintritt einen italienischen Abend.
Die Wiener Symphoniker versprechen für heute bei freiem Eintritt einen italienischen Abend.Bild: MQ Wien
Das Konzert der Wiener Symphoniker ist längst ein kultureller Fixpunkt geworden. Unter der Leitung von Dirigentin Speranza Scappucci läuten sie den Sommer im MQ ein.
Seit mittlerweile drei Jahren zählt das Open-Air-Konzert der Wiener Symphoniker zu den Programmhighlights im Museums- Quartier. Auch heuer spielen die Musiker im Haupthof des MQ auf. Heute, Freitag, läuten sie bei freiem Eintritt ab 20.30 Uhr den Sommer ein.

Open-Air-Konzert im Zeichen südlicher Lebensfreude

Für ihre "Grätzl-Konzerte" verlassen die Wiener Symphoniker ihre traditionellen Spielstätten und erfreuen die Wiener mit heiter beschwingten Programmen an neuen und teilweise ungewöhnlichen Konzertorten in den Gemeindebezirken. Zum Abschluss der Reihe in der aktuellen Saison präsentiert das Orchester beim Open-Air-Konzert im Museums-Quartier unter Leitung der Dirigentin Speranza Scappucci ein von der Sonne Italiens inspiriertes, südlich-temperamentvolles Programm mit Werken von Gioachino Antonio Rossini, Giuseppe Verdi und Johnann Strauss und vielen anderen.

Saison-Eröffnung mit freiem Eintritt am 13. Juni

Kostenloser Eintritt in alle teilnehmenden Museen und Ausstellungshäuser erwartet die MQ-Besucher am 13. Juni (ab 17 Uhr). Denn an dem Tag feiert das MQ seine große Sommer- Öffnung. So ist u.a. im Architekturzentrum Wien die Ausstellung "Hans Hollein ausgepackt: Das Haas-Haus" zu sehen, in der Kunsthalle Wien "Hysterical Mining" im Rahmen der "Vienna Biennale for Change 2019", im Leopold Museum "Oskar Kokoschka" und "Wien 1900", oder im mumok "Vertigo. Op Art und eine Geschichte des Schwindels 1520–1970".

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sommerauftakt mit Konzerten, Spielen und Sonderführungen

Neben einem Konzert von "SWANKSTER feat. J Hoard & Misses U" im MQ-Haupthof werden auch Sonderführungen, Performances und vieles mehr geboten. Um 17 Uhr ist die "Silent Walking Disco" vom Wiener Performance- und Medienkünstler Oliver Hangl zu Gast. Mit Kopfhörern ausgestattet spaziert DJ Oliver Hangl mit allen Teilnehmern tanzend durchs das gesamte Areal.

Im MQ-Haupthof präsentiert die Spieleagentur "White Castle Games" (ab 15h) neue Brettspiele und unveröffentlichte Prototypen zum Mitspielen. Special Feature: Alle Spiele werden erklärt. Für Fans der digitalen Spielkultur gibt es bei "Subotron pro games: Play Austria 1.5" (ab 15h) die Möglichkeit, lokale Spieleentwickler vor Ort kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen und natürlich auch jede Menge Spiele auszuprobieren.

Sonderführung durch "Dance of Urgency"

Um 15 Uhr steht auch eine Führung durch die Ausstellung "Dance of Urgency" im frei_raum Q21 exhibition space auf dem Programm. Im Zentrum steht die Frage, inwieweit die Tanzkultur in Clubs die aktuelle gesellschaftspolitische Situation und den Kampf von Einzelpersonen oder Gruppen widerspiegelt. Die von Bogomir Doringer kuratierte Ausstellung versucht, eine Definition für "Dance of Urgency" zu finden, die auf jenen Emotionen beruht, die aus persönlichen und kollektiven Krisen entstehen.

Minigolf und Bootsrennen für Sportsfreunde

Wer es lieber sportlich mag, kann am MQ-Vorplatz ebenfalls ab 15 Uhr den Minigolfplatz "MQ Amore" in Form eines künstlerisch gestalteten Skulpturenparks bei freiem Eintritt testen. Zwölf Kunstwerke in Form von Minigolfbahnen laden ein, zeitgenössische Kunst aktiv zu erleben. Ebenfalls ab 15 Uhr stehen das Bootsrennen "AQUADROME" im MQ-Wasserbecken sowie die Boule-Bahn bereit.

Ein buntes Angebot mit "Tagebuch Slam", Expertengesprächen und weiteren Ausstellungen und Konzerten runden das Programm ab. Auch für Kinder und Jugendliche hat sich das MQ Wien etwas Tolles einfallen lassen. So können sie etwa durch Falttechniken Wände verschwinden lassen oder beim Workshop "Falten fliegen hoch" im Architekturzentrum (ab 17 Uhr) richtig hoch fliegende Papierflieger basteln.

"Unkomplizierter Kulturzugang für Alle"

"Kunst und Kultur einem breiten Publikum zugänglich machen und einen unkomplizierten Zugang ermöglichen – genau das gelingt mit Veranstaltungen wie dem Konzert der Wiener Symphoniker oder der 'MQ-Sommer-Öffnung'. Wir erreichen damit auch Besucher, die normalerweise nicht in ein Konzert oder ein Museum gehen würden", freut sich Christian Strasser, Direktor MuseumsQuartier Wien. Alle Infos zum Programm des MQ Wien finden Sie hier.

(lok)

Nav-AccountCreated with Sketch. lok TimeCreated with Sketch.| Akt:
NeubauNewsWienKulturKonzert

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren