Täglich fallen 15 Katzen aus dem Fenster

Rüdiger überlebte den Sturz und lebt nun bei einer Familie, die sich besser um ihn kümmert.
Rüdiger überlebte den Sturz und lebt nun bei einer Familie, die sich besser um ihn kümmert.TierQuarTier, Denise Auer
Katzen haben sieben Leben, ungesicherte Wohnungen kosten sie jedoch oft eines davon. In Wien fallen täglich mehrere Stubentiger auf die Straße.

Rüdiger wurde schwer verletzt auf dem Gehsteig in Favoriten gefunden. Eine Pfote war gebrochen, dem Kater fehlten Zähne, er hatte eine Lungenquetschung, sah furchtbar aus. Ein Auge war komplett zugeschwollen, aus der Nase tropfte Blut, der Stubentiger hatte starke Schmerzen. Nur eine Notoperation rettete sein Leben. Danach kam er zur Erholung ins Tierquartier in die Donaustadt.

Das Rätsel um Rüdigers Zustand war schnell gelöst. Der Kater dürfte von einem ungesicherten Balkon im vierten Stock auf die Straße gestürzt sein. Der Besitzer zeigte sich herzlos. Laut Tierquartier hatte der Mann kein Interesse daran, Fenster und Balkon für die Katze mit Gittern zu sichern. Rüdiger blieb im Tierquartier, erholte sich prächtig von seinem Unfall. Nun wurde ein neues Zuhause für den süßen Kater gefunden.

Nur wenige Katzen können gerettet werden

Laut Tierquartier stürzen jedes Jahr zwischen April und Oktober täglich 15 Katzen in Wien aus Fenstern oder von einem Balkon, die meisten sterben an den Folgen. "Pro Jahr kommen rund 30 mit der Tierrettung zu uns ins Tierquartier. Die Behandlungskosten pro schwer verletztem Tier belaufen sich auf 2.500 Euro", so eine Sprecherin. Laut Gesetz müssen Katzenbesitzer ihre Balkone und Fenster absichern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet, ck Time| Akt:
KatzeHaustiereTierQuarTier WienWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen