Täter schnitten in Badener Hochschule Tresor auf

Pädagogische Hochschule in Baden
Pädagogische Hochschule in BadenBIG/PHNÖ/M+GIngenieure/Harald A. Jahn
Einbruch in der Pädagogischen Hochschule in Baden: Die Täter schnitten einen Standtresor auf, erbeuteten Geld. Der Sachschaden ist enorm.

Die Pädagogische Hochschule am Campus Baden ist am Wochenende das Ziel von Einbrechern gewesen. Die Täter schnitten nach Angaben der Stadtpolizei einen etwa 250 Kilo schweren Standtresor auf und erbeuteten einen kleinen Geldbetrag. Handys, Computer und Büroeinrichtung wurden stark beschädigt.

25 Türen aufgebrochen

Bisher Unbekannte hatten in der Nacht auf Samstag im Untergeschoß des Gebäudes die Tür zu einem Werkzeugraum geknackt. In der Folge brachen sie der Stadtpolizei zufolge im dritten Stockwerk weitere 25 Türen zu Büroräumen auf, wo sie u.a. an den Safe gelangten.

Sachschaden beträchtlich

Bei den Erhebungen am Tatort wurden mehrere Spuren gesichert. Der angerichtete Sachschaden ist beträchtlich und dürfte im fünf- bis sechsstelligen Bereich liegen, so die Stadtpolizei. Die Ermittlungen dauern an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
Einbruch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen