Tagespresse-Artikel erzürnt Fans von Andreas Gabalier

Die satirischen Artikel der "Tagespresse" erfreuen sich bei der Leserschaft immer recht großer Beliebtheit. Doch nicht immer sehen das auch Fans der in den Artikel persiflieren so. Die Entrüstung über den jüngsten Tagespresse-Beitrag war bei vielen Anhängern von Andreas Gabalier sehr groß.
Die satirischen Artikel der "Tagespresse" erfreuen sich bei der Leserschaft immer recht großer Beliebtheit. Doch nicht immer sehen das auch Fans der in den Artikel persiflieren so. Die Entrüstung über den jüngsten Tagespresse-Beitrag war bei vielen Anhängern von sehr groß.
"Gabalier verliebt sich im Museum in Neandertalerin" titelte die Tagespresse am Dienstagvormittag. Der Artikel wurde auf ihrer bislang über 700 Mal geteilt und zählt über 11.500 Likes. 

Doch viele Fans vom Volks Rock'n'Roller können über die Satire gar nicht lachen. Sie fühlen sich persönlich angegriffen, wenn jemand ihr Idol angreift. "Geschmacklos", "tief" und als Stimmungsmache im bevorstehenden Wahlkampf wird der Artikel empfunden. 

Die Mehrheit der Tagespresse-Leser finden die Geschichte zum Schießen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen