"Take on me" auf der Waschmaschine wird Viral-Hit

1985 schaffte Morten Harket (A-ha) mit "Take On Me" den internationalen Durchbruch, der US-Musiker Kurt Hugo Schneider 2020 einen viralen Hit.
1985 schaffte Morten Harket (A-ha) mit "Take On Me" den internationalen Durchbruch, der US-Musiker Kurt Hugo Schneider 2020 einen viralen Hit.COLDREY,JAMES / Action Press / picturedesk.com / Glomex
Ein humorvoller Musikproduzent hat eine Waschmaschine zweckentfremdet und spielt auf ihr den 80er-Jahre Klassiker von A-ha. Wie das geht, zeigen wir im Video.

Irgendwie scheint die Musik der norwegischen Pop-Band A-ha seit Jahrzehnten Videoregisseure zu Höchstleistungen zu motivieren. Bereits das Original aus dem Jahr 1985 des irischen Regisseurs Steve Barron sorgte mit seinem Mix aus Comic und Realfilm für Aufsehen. Es gewann gleich sechs Auszeichnungen bei den MTV Video Music Awards und wurde über eine Milliarde (!) Mal auf YouTube angesehen.

Wäschewaschen mit Aha-Effekt

Jetzt legt der US-Musiker und Filmemacher Kurt Hugo Schneider seine Version vor. Etwas weniger aufwendig, aber ähnlich spektakulär. Seine Version von "Take On Me" auf der Waschmaschine geht gerade in den sozialen Medien viral:

Noch ist nicht bekannt, was Sänger Morten Harket und seine Bandkollegen von A-ha von der Neuinterpretation halten. Wir finden, die neue Version hat sich ordentlich gewaschen... Hier das Original aus den 80ern:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
MusikvideoNorwegenUSAPopMusikMTVYouTube

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen