Tankbetrüger zapfte vierstelligen Eurobetrag

Ein mutmaßlicher Tankbetrüger ist in Tirol 64-mal aktiv gewesen. Laut Polizei ging der Einheimische dabei immer nach der gleichen Masche vor: Der 20-Jährige ließ die Rechnung an einen Taxiunternehmer schicken, nachdem er seinen Wagen vollgetankt hatte. Diesem entstand dadurch ein Schaden in Höhe eines vierstelligen Eurobetrages.
Der junge Mann habe nach umfangreichen Ermittlungen ausgeforscht werden können, so die Exekutive. Er wird wegen des Verdachts auf gewerbsmäßigen Betrug bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen