Oberösterreich

Tanken zu teuer – Diebe zapften 650 Liter Diesel ab

Diebe stahlen innerhalb von vier Monaten Reifen im Wert von rund 200.000 Euro. Für die Rückfahrt nach Rumänien zapften sie 650 Liter Diesel ab.

Den Diesel zapften die beiden Täter bei umstehenden Fahrzeugen ab. (Symbolfoto)
Den Diesel zapften die beiden Täter bei umstehenden Fahrzeugen ab. (Symbolfoto)
Getty Images/iStockphoto

Insgesamt 544 Stück Reifen im Wert von rund 200.000 Euro stahlen Diebe im Zeitraum von Oktober 2021 bis Februar 2022 in OÖ, NÖ, der Steiermark und Kärnten bei fünf Einbruchsdiebstählen.

Das Tanken für die Rückfahrt nach Rumänien dürfte ihnen aber zu teuer gewesen sein. Sie zapften bei ihren Diebestouren insgesamt 650 Liter Diesel von umstehenden Fahrzeugen ab.

Auf die Schliche kam den Dieben das Landeskriminalamt Oberösterreich Anfang Februar durch zwei Einbruchsdiebstähle in einen Reifencontainer in Steyr. Am 18. Februar klickten für zwei Rumänen (42 und 19) schließlich die Handschellen.

Sie wurden gegen 4 Uhr in einer Firma im Bezirk Amstetten auf frischer Tat ertappt. Die beiden hatten bereits bei 17 abgestellten Lkw die Reserveräder im Wert von mehreren Tausend Euro abmontiert und für den Abtransport bereitgelegt. Wie gewohnt, hatten sie für die Heimfahrt von einem Lkw 150 Liter Diesel abgezapft.

Die beiden Rumänen sollen außerdem in eine Tankstelle und ein Lokal in Niederösterreich eingebrochen sein. Sie zeigten sich zum überwiegenden Teil geständig. Am Montag wurde der 42-Jährige zu zwei Jahren, der 19-Jährige zu 14 Monaten bedingter und sieben Monaten unbedingter Haft verurteilt.

    <strong>14.04.2024: Großangriff auf Israel! Über 300 Drohnen und Raketen.</strong> Der Iran hat in der Nacht auf Sonntag Raketen und Drohnen auf Israel abgefeuert. <a data-li-document-ref="120031071" href="https://www.heute.at/s/grossangriff-auf-israel-ueber-300-drohnen-und-raketen-120031071">Die Angst vor einem Flächenbrand im Nahen Osten steigt &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120030961" href="https://www.heute.at/s/kann-toedlich-enden-warnung-vor-neuer-killer-hornisse-120030961"></a>
    14.04.2024: Großangriff auf Israel! Über 300 Drohnen und Raketen. Der Iran hat in der Nacht auf Sonntag Raketen und Drohnen auf Israel abgefeuert. Die Angst vor einem Flächenbrand im Nahen Osten steigt >>>
    - / AFP / picturedesk.com
    ;