Tanzpaar aus Linz gewinnt Turnier in Deutschland

Es ist ungewöhnlich, dass ein Tanzpaar aus OÖ in Deutschland ein Turnier gewinnt. Noch ungewöhnlicher ist es, wenn es sich um zwei Herren handelt.

Thomas Marter und Stefan Lehner vom Tanzsportclub Wechselschritt Linz sind ein gleichgeschlechtliches Tanzpaar und nun feierten sie einen internationalen Top-Erfolg.

In Fürth bei Nürnberg fanden die offenen Deutschen Meisterschaften im Equalitytanzsport statt. Dieses Tanzturnier zählt zu den wichtigsten Tanzturnieren für gleichgeschlechtliche Tanzpaare in Europa.

Bei den Männerpaaren in Standard waren die beiden Linzer am Start. Sie trainieren erst seit Oktober 2016 gemeinsam – beide haben vorher mit anderen Partner getanzt – und diese offenen Deutschen Meisterschaften waren ihr erstes gemeinsames Antreten bei einem Tanzturnier. Und: Die Linzer gewannen.

18 Konkurrenten hinter sich gelassen

"Wir hatten uns top vorbereitet und uns einen Platz unter den ersten Drei erhofft. Dass es dann sogar der 1. Platz wurde, übertrifft unsere Erwartungen", sagt Thomas Marter. Die beiden konnten 18 Konkurrenten aus England, Norwegen, Frankreich, der Schweiz und Deutschland hinter sich lassen.

Wer gleichgeschlechtliches Tanzen aus der Nähe sehen will, hat dazu am 13. Mai (16 Uhr) im Volkhaus Keferfeld-Oed in Linz die Gelegenheit. Beim Danube Equality-Dance-Festival zeigen Paare aus Österreich und dem benachbarten Ausland ihr Können in Standard und Latein. Thomas Marter und Stefan Lehner werden ebenfalls am Start sein. Der Eintritt ist frei.



(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichFreizeitTanz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen