Tapfere Sophie (2)! Sie hat den Krebs besiegt

Bild: Berger

Sophie kämpft seit zehn Monaten gegen die Krankheit. Im März 2011 diagnostizierten die Ärzte bei ihr Leukämie. Fünf Wochen lang wurde das Mädchen auf der Krebsstation im St. Anna-Kinderspital von der Außenwelt abgeschirmt, musste dann mehrmals wöchentlich zur Chemo-Therapie in die Klinik in Alsergrund.

Jetzt haben sich ihre Blutwerte so weit verbessert, dass die Behandlung demnächst beendet werden kann. "Sophie hat nicht auf jede Chemo gleich gut reagiert, hatte teilweise starke Schmerzen. Es ist unvorstellbar, was Kinder alles aushalten", sagt Vater Rainer (32) beim Heute-Besuch. Seine Haare sind schon wieder nachgewachsen.

Gemeinsam mit Tochter Sophie hatte er sich eine Glatze schneiden lassen. "Auch bei Sophie wird’s bald wieder sprießen, ein Mädchen braucht einfach lange Haare", lacht der Papa in Vorfreude auf 2012. "Ihre beiden Brüder (9, 1) haben auf viel verzichtet. Jetzt wollen wir das alles nachholen. Spielen im Freien, Badeausflüge oder eine Familien-Grillfeier", so die bescheidenen Wünsche.

Kennen Sie einen Wiener der Woche? Vorschläge (bitte mit Foto und Telefonnummer) an:

Von Andreas Huber

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen