Taschendieb macht Supermarkt in Wien-Favoriten unsicher

Die Wiener Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der dringend verdächtig ist, am 14. Dezember 2015 mehrere Taschendiebstähle in einem Supermarkt in der Absberggasse sowie eine illegale Bargeldbehebung an einem Bankomaten begangen zu haben. Die Schadenshöhe beträgt rund 2.000 Euro.

Der Mann näherte sich in dem Supermarkt seinen Opfern und bestahl sie in unaufmerksamen Momenten. Die Landespolizeidirektion konnte ein Bild auswerten, das den mutmaßlichen Täter dabei zeigt, wie er nach den Taschendiebstählen Geld seiner Opfer von einem Bankomaten behob.

Sachdienliche Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort der gesuchten Person werden an den Kriminaldienst der Polizeiinspektion Favoritenstraße unter der Telefonnummer 01-31310 DW 56328 erbeten. Alle Hinweise werden streng vertraulich behandelt und werden auch anonym entgegengenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen