Tat gefilmt: Mann vergeht sich an Stieftochter (10)

(Symbolbild)
(Symbolbild)Bild: imago stock & people
Ein Mann aus Gera (Thüringen) soll seine 10-jährige Stieftochter sexuell missbraucht haben. Von der Tat machte er Fotos und Videos.

Ein 41-Jähriger muss sich derzeit vor dem Landesgericht Gera wegen sexuellen Missbrauchs verantworten.

Der Mann hat vor Gericht gestanden, dass er sich mehrfach an seiner zehn Jahre alten Stieftochter vergangen hat. Außerdem gab der Deutsche zu, von dem Missbrauch Fotos und Videos angefertigt zu haben.

Wie der "MDR" berichtet, sagte der Angeklagte, dass er einen schrecklichen Fehler begangen habe. Er bereue die Tat und es tue ihm sehr Leid.

Mann in Therapie

Nach eigenen Angaben befindet sich der Mann bereits in therapeutischer Behandlung.

Das Gericht, die Anklage und die Verteidigung sollen sich nach dem Geständnis auf eine Strafe von vier bis fünf Jahren Haft geeinigt haben.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheGericht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen