Täter flatterten auf Flucht Geldscheine davon

Tränenreiches Ende am Montag in Korneuburg: Nach dem filmreifen Überfall auf eine Raika in Altlichtenwarth (Mistelbach) war auf der Flucht im Wagen des Räubers ein Alarmpaket explodiert - die Scheine flogen aus dem Auto. Urteil: Vier Jahre Haft für Borek Z.

Tränenreiches Ende am Montag in Korneuburg: Nach dem filmreifen Überfall auf eine Raika in Altlichtenwarth (Mistelbach) war auf der Flucht im Wagen des Räubers ein Alarmpaket explodiert – die Scheine flogen aus dem Auto. Urteil: Vier Jahre Haft für Borek Z.

Reuig nahm Borek Z. (25) Platz auf der Anklagebank in Korneuburg. Vor ihm Richter Martin Bodner, hinter ihm seine gesamte Familie. Der Tscheche war im Oktober mit dem Wagen seines Vaters zur Bank gefahren, hatte Kassier Reinhard Riedl einen Zettel ("Geld her, habe Waffe") hingelegt und war mit 27.000 Euro geflüchtet.

. Im Blindflug segelte er dann eine Böschung hinunter – und wurde gefasst. Das Motiv des Arbeitslosen: Spielschulden. Beim Urteil von vier Jahren Haft (nicht rechtskräftig) weinte der Täter und mit ihm seine ganze Familie.

Joachim Lielacher

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen