Täter packelten Autos auf und stahlen Reifensätze

Das Auto in Litschau wurde mit Mauerziegeln, der Wagen in Heidenreichstein mit Europaletten "aufgepackelt".
Das Auto in Litschau wurde mit Mauerziegeln, der Wagen in Heidenreichstein mit Europaletten "aufgepackelt".Bild: iStock (Symbol)
Reifendiebe machten jetzt den Bezirk Gmünd unsicher. Dabei gehen sie nicht zimperlich vor.
Unbekannte Täter gingen in der Nacht auf Mittwoch im Bezirk Gmünd auf Autoreifen-Fang. Erst wurden sie in Litschau fündig, packelten einen unter dem Carport vor einem Wohnhaus abgestellten Skoda Rapid mit Mauerziegeln auf und stahlen vier Winterreifen mit Alu-Felgen. Die Bolzen sowie Schraubenabdeckungen ließen sie einfach liegen.

In derselben Nacht kam es auch im zehn Kilometer entfernten Heidenreichstein zu einem Coup. Diesmal wurden die vier Winterreifen samt Alu-Felgen eines Skoda Yeti auf zwei Euro-Paletten aufgebockt.

"Ein Zusammenhang mit dem Vorfall in Litschau ist mit großer Wahrscheinlichkeit anzunehmen", heißt es seitens der Polizei.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



(nit)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
LitschauNewsNiederösterreichDiebstahlAutoPolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren