Taucher alarmiert weil E-Scooter in Donaukanal fiel

Am Sonntag mussten die Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr in Wien ausrücken, weil ein Mann einen E-Scooter aus dem Donaukanal fischte.
Zwei "Heute"-Leserreporter entdeckten einen Einsatz der Polizei und der Feuerwehr am Sonntag um 11.22 Uhr am Donaukanal in Wien. Grund für das Einschreiten war ein E-Scooter, der von einem Mann aus dem Wasser gefischt wurde, der allerdings gerade aus dem Donaukanal gekommen ist, als die Einsatzkräfte eintrafen.

"Wie weit der Mann im Donaukanal drinnen war, können wir nicht sagen", erklärte die Feuerwehr, die auch mit Tauchern vor Ort war, auf Anfrage der "Heute". "Er war schon draußen, als wir gekommen sind."





CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren