Taucher bergen 340 Jahre alten Käse

Bild: LARS EINARSSON/KALMAR COUNTY MUSEUM

Vor 36 Jahren ist das 1676 gesunkene Kriegsschiff "Kronan" wiederentdeckt worden. Seither haben Taucher etwa 30.000 Gegenstände aus dem Wrack geborgen, darunter Goldschätze. Nun wurde auch ein kulinarischer Schatz gehoben.

Vor 36 Jahren ist das 1676 gesunkene Kriegsschiff "Kronan" wiederentdeckt worden. Seither haben Taucher etwa 30.000 Gegenstände aus dem Wrack geborgen, darunter Goldschätze. Nun wurde auch ein kulinarischer Schatz gehoben.
Taucher vor der schwedischen Ostsee-Insel Öland fanden am Wrack des Kriegsschiffs "Kronan" einen wasserdicht verschlossenen Topf. Inhalt: Ein etwa 340 Jahre alter Käse.

"Man riecht das Leben"

Im Salzwasser wurde das Milchprodukt relativ gut erhalten, es riecht nach Germ und Roquefort. Expeditionsleiter Lars Einarsson zur AFP: "Im Gegensatz zu anderen finde ich den Geruch ziemlich angenehm. Man riecht das Leben." Der Käse soll nun in einer Universität in Uppsala bei Stockholm untersucht werden.

Die Kronan war 1676 bei einer Seeschlacht explodiert und gesunken. Sie wurde 1980 wiederentdeckt und ist ein beliebtes ziel für Taucher. 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen