Tauernautobahn wegen Schneefalls gesperrt

Starker Schneefall auf der Tauernautobahn
Starker Schneefall auf der TauernautobahnBild: picturedesk.com
Auf der Tauernautobahn in Kärnten ist es am Mittwoch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Starker Schneefall sorgte teilweise sogar für eine Sperre.
Ab 10.00 Uhr musste die Tauernautobahn (A10) zwischen Spittal-Ost und Paternion bzw. Feistritz in Richtung Villach gesperrt werden.

Aufgrund des starken Schneefalls kam es teilweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. "Es stehen hängen gebliebene Lkw zum Teil quer", so ein ÖAMT-Sprecher gegenüber der "APA".

Der Verkehr auf der A10 wurde daraufhin über die B100 zwischen Spittal-Ost und Villach-West großräumig umgeleitet. Der Verkehr kam dennoch nur langsam voran.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Kettenpflicht

Der Schneefall war dabei so stark, dass auf hoch gelegenen Straßen ohne Ketten kein vorankommen mehr war. Weder für Lkws noch für Autos.

"Auf Passstraßen sollten auch Pkw-Lenker auf jeden Fall Ketten zumindest dabei haben", so der Sprecher.



(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenNewsÖsterreichAutobahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen