6 km Stau nach Lkw-Unfall im Tauerntunnel

Im Tauerntunnel ist es Freitagfrüh in Fahrtrichtung Villach zu einem Lkw-Unfall gekommen. Die Tauernautobahn (A10) ist derzeit gesperrt.
Ein Lkw fuhr Freitagfrüh gegen 6,30 Uhr im Tauerntunnel gegen die Tunnelwand. Die Tauernautobahn (A10) war in Fahrtrichtung Villach zunächst komplett gesperrt. Inzwischen wird der Verkehr wieder einspurig geführt.

Der Lenker wurde leicht verletzt, das Rote Kreuz brachte ihn ins Spital nach Schwarzach (Pongau). Die Feuerwehr Zederhaus unterstützte die Aufräumarbeiten im Tunnel.

Laut Angaben des ÖAMTC baute sich ein rund sechs Kilometer langer Stau auf. Obwohl die A10 inzwischen wieder einspurig befahrbar ist, löst sich der Stau nur langsam auf.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenKärnten

CommentCreated with Sketch.Kommentieren