Tausende Plastikflaschen auf Westautobahn verteilt

Die Feuerwehr steht derzeit auf der A1 zwischen Amstetten West und Ost im Einsatz. Der Grund: PET-Flaschen. Die Westautobahn ist mittlerweile komplett gesperrt.

Nanu, wie konnte denn das passieren? Mehrere Feuerwehren aus dem Bezirk Amstetten – die Florianis aus Amstetten-Stadt, St. Georgen/Ybbsfelde und Krahof – stehen derzeit auf der Westautobahn zwischen Amstetten-West und Amstetten-Ost im Einsatz. Ein Lkw verlor während der Fahrt die Kontrolle über seinen Wagen, durchbrach die Leitschiene und verlor im Zuge dessen seine Ladung. Tausende PET-Flaschen kugelten quer über sämtliche Spuren beider Fahrtrichtungen der A1.

Während man zu Beginn noch versuchte, den Verkehr zumindest in einer Richtung über den Pannenstreifen passieren zu lassen, hieß es gegen Freitagmittag schließlich: Totalsperre. Der Stau beläuft sich derzeit auf rund sechs Kilometer.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AmstettenGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen