Tausende Wespen nisten sich in Wiener Gemeindebau ein

Wespennest im Gemeindebau
Wespennest im GemeindebauLeserreporter Musa
Im Ditteshof in Wien-Döbling musste am Samstag die Feuerwehr mit einem Imker ausrücken. Tausende Wespen nisteten sich bei einem Fenster ein. 

Am Samstag alarmierten Bewohner des Ditteshofes in Döbling die Wiener Berufsfeuerwehr, weil sich vor ihrem Fenster Tausende Wespen einnisteten. Gegen 14.30 Uhr trafen dann die Einsatzkräfte mit einem Imkerfahrzeug ein. Mithilfer einer Drehleiter wurden die Insekten anschließend eingesammelt.

"Heute"-Leser Musa wohnt eigentlich in der Wohnung über dem Wespennest und konnte den Einsatz gut beobachten. Wie sich aber herausstellte, sammelten sich die Insekten auch an seinem Fenster. "Ich hörte plötzlich ein lautes Summen und machte sofort das Fenster zu", so der 23-jährige Wiener im "Heute"-Talk. Ins Innere seiner Wohnung schafften es die Wespen allerdings nicht, berichtet Musa.

Laut Berufsfeuerwehr gab es am Samstag mehrere Einsätze des Imkers. Nähere Informationen zu dem Einsatz im Ditteshof waren allerdings noch unklar.

+++ Mehr Infos in Kürze! +++ 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
FeuerwehrWienDöbling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen