Taxler vom eigenen Auto überrollt und getötet

Symbolfoto
SymbolfotoBild: iStock
Der 57-Jährige wurde von dem Fahrzeug mitgerissen und stürzte über eine Böschung ab, wobei er eingeklemmt wurde. Er erlag seinen Verletzungen.
Schock am Samstagabend in Weißkirchen in der Steiermark (Bezirk Murtal): Ein Taxifahrer ist von seinem eigenen Fahrzeug über eine Böschung mitgerissen worden.

Gegen 22.30 Uhr hielt der 53-Jährige sein Fahrzeug auf der B77 bei einer Einfahrt an und stieg aus. Aus derzeit noch ungeklärter Ursache setzte sich das Fahrzeug jedoch wieder in Bewegung und überrollte den vor dem Fahrzeug befindlichen Taxilenker. Der Mann stürzte mit dem Fahrzeug über eine etwa 1,5 Meter hohe Böschung.

Das Taxi kam anschließend auf einer dortigen Wiese zum Stillstand. Der 53-Jährige wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Zeugen nahmen den Unfall wahr und verständigten die Polizei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Freiwillige Feuerwehr Weißkirchen befreite den Verunfallten. Er wurde vor Ort vom Roten Kreuz Murtal sowie einem Notarzt erstversorgt und ins LKH Judenburg gebracht. Dort erlag er jedoch noch in der Nacht seinen Verletzungen.

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Weißkirchen in SteiermarkNewsSteiermarkVerkehrsunfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen