Taxilenkern starb nach Aufprall gegen Baum

Eine 66 Jahre alte oststeirische Taxilenkerin ist am Samstag in der Früh mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt und wenig später im Krankenhaus an ihren Verletzungen gestorben. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Samstag, dem Allerheiligentag, mit.

Die Frau aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld war gegen 7.05 Uhr in ihrem Taxi allein auf der L207 in Übersbach in Richtung Fürstenfeld unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam sie von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei erlitt sie lebensgefährliche Verletzungen.

Nach dem Eintreffen der von anderen Autolenkern alarmierten Einsatzkräfte war die Lenkerin noch bei Bewusstsein und wurde von einem Notarztteam erstversorgt. Anschließend wurde sie vom Rettungshubschrauber ins LKH Graz geflogen. Die Ärzte konnten ihr jedoch nicht mehr helfen, sie starb im Schockraum des Krankenhauses.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen