Taxilenker (22) rettete Seniorin (82) vor Betrug

Bild: Bezirksblätter

Eine 82-Jährige war mit dem Taxi unterwegs zur Bank in Horn, erzählte dem Taxler: "Ich muss Bitcoins kaufen". Der junge Lenker schaltete blitzschnell, rief die Polizei.

Mit Herz und Hirn bewahrte Taxifahrer Ludwig Kierberger (22) eine Stammkundin vor einem finanziellen Verlust. Die 82-Jährige, die normalerweise mit „Taxi Koc" zum Arzt fährt, bestellte einen Wagen und meinte, sie müsse sofort zur Bank.

„Das kam mir komisch vor, weil die Dame an diesem Tag bereits beim Arzt war", sagt Ludwig Kierberger zum „Bezirksblatt". Im Taxi erzählte die Seniorin aufgeregt: „Eine Frau Dr. Maier hat mich angerufen und gesagt, dass ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht habe. Jetzt ist das Spiel abgelaufen und ich muss 400 Euro in Bitcoins in der Trafik kaufen, sonst muss ich 2.000 Euro Strafe zahlen."

Der Taxler zählte eins und eins zusammen, versuchte die Frau von der Betrugsmasche zu überzeugen, die Dame blieb indes anfangs stur. Der Lenker brachte die Lady also wie gewünscht zur Bank, sie stieg aus, er rief die Polizei.

Exekutivbeamte konnten die Frau dann über die Betrugsmasche aufklären, die 82-Jährige bedankte sich ganz herzlich bei ihrem Fahrer. (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Geri HornerGood NewsNiederösterreichBetrug

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen