Taylor Swift bricht Vevo-Rekord auf YouTube

Erst am Sonntag, also vor fünf (!!) Tagen, wurde das neueste Video von Taylor Swift (25) "Bad Blood" veröffentlicht. Schon in den ersten Minuten schlug der Clip mit Starbesetzung Wellen und viele spekulierten auf einen neuen Rekord. Der wurde natürlich gebrochen!

Erst am Sonntag, also vor fünf (!!) Tagen, wurde das neueste Video von (25) "Bad Blood" veröffentlicht. Schon in den ersten Minuten schlug der Clip mit Starbesetzung Wellen und viele spekulierten auf einen neuen Rekord. Der wurde natürlich gebrochen!

"Ich flippe gerade aus! Mädels, das ist verrückt", twitterte Swift als sie erfuhr, dass sie mit ihrem Musikvideo den Rekord von Online-Musikdienst Vevo auf YouTube gebrochen hat. In nur 20 Stunden warde "Bad Blood" über 20 Millionen Mal angesehen. Mittlerweile hat er knappe 44 Millionen Klicks.

 



 


Ein von Taylor Swift (@taylorswift) gepostetes Foto am 21. Mai 2015 um 10:02 Uhr




In dem Starbesetzen Film spielen unter anderem Stars wie Selena Gomez, Ellen Pompeo, Cindy Crawford und Ellie Goulding mit. Bei Taylor geht es seit Monaten nur bergauf. Zuletzt räumte sie gleich acht Preise bei den Billboard Music Awards ab. Momentan dürfte es sogar in der Liebe gut laufen, denn die Blondine scheint mit DJ Calvin Harris glücklich zu sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen