Taylor Swift gibt "Blank Space" akustisch zum Besten

Bereits Ende September stattete Taylor Swift dem Grammy Museum in Los Angeles einen Besuch ab, um den Songwriting-Prozess zu ihrem Erfolgsalbum "1989" zu diskutieren. Dabei griff sie auf der Bühne auch zur Akustikgitarre und gab ihren Hit "Blank Space" eindrucksvoll zum Besten.

Bereits Ende September stattete dem Grammy Museum in Los Angeles einen Besuch ab, um den Songwriting-Prozess zu ihrem Erfolgsalbum "1989" zu diskutieren. Dabei griff sie auf der Bühne auch zur Akustikgitarre und gab ihren Hit "Blank Space" eindrucksvoll zum Besten. 
Vor dem Unplugged-Auftritt erzählte Swift, wie es zu dem Song kam. Zu der Zeit waren die Klaschmagazine voll mit Meldungen über ihr Liebesleben. Sie fühlte sich damit anfangs leicht überfordert, vom Boulevard als "psycho serial dating girl" darstellt zu werden, ließ sich dann aber davon inspirieren.

Dann griff sie in die Saiten, um den Song nur mit ihrer Stimme und einer Westerngitarre darzubieten. Das Publikum war begeistert. Erst jetzt wurde ein Video des Auftritts veröffentlicht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen