Niederösterreich

Teenager-Bande fackelte serienweise Klos ab

Vier Jugendliche (13, 14, 14, 15) sollen mehrere Mistkübel, WC-Anlagen und Parkbänke im Bezirk Mödling abgefackelt haben.

Die 
Die 
Bild: Fritz Schaler

Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand, konnten in Zusammenarbeit mit Beamten der Polizeiinspektion Mödling vier Beschuldigte (einen 13-jährigen syrischen, einen 14-jährigen kosovarischen, einen 14-jährigen österreichischen und einen 15-jährigen österreichischen Staatsbürger) ausforschen, die die fünf Sachbeschädigungen in unterschiedlichen Konstellationen begangen haben sollen (es gilt die Unschuldsvermutung).

Vösendorf und Neudorf als Tatorte

Die vier Burschen sollen am 17. September eine mobile WC-Anlage in Vösendorf (Mödling), am 11. und 15. Oktober Müllcontainer und Parkbänke in Wr. Neudorf sowie am 27. Oktober einen Mistkübel und eine WC-Anlage in Wr. Neudorf in Brand gesteckt haben. Gesamtschaden laut Polizei: 17.000 Euro.

Bei der Einvernahme durch Polizisten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand, waren die Beschuldigten teilweise geständig und wurden der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt angezeigt. Der 13-jährige Syrer ist indes noch nicht deliktsfähig. 

1/81
Gehe zur Galerie
    <strong>19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen.</strong> "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – <a data-li-document-ref="120042795" href="https://www.heute.at/s/vignette-abgelaufen-360-euro-strafe-in-nur-zehn-tagen-120042795">innerhalb kürzester Zeit &gt;&gt;&gt;</a>
    19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen. "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – innerhalb kürzester Zeit >>>
    Getty Images / ASFINAG ("Heute"-Collage)