Teenager machen mit Schleim ein Vermögen

Ein neuer Trend erobert die Welt: Teenager stellen bunten Schleim her und verkaufen ihn über Instagram. Die Nachfrage ist gewaltig.

Der Instagram-Account Rad.slime zählt über 600.000 Follower und befasst sich mit – du hast es erraten – Schleim. Nicht ekliger Schleim, wie man ihn etwa von der letzten Grippe kennt, sondern farbiger, glitzernder Schleim, der nach Lavendel oder Erdbeere riecht.

Rad.slime ist jedoch kein Unikat. Es gibt unzählige Social-Media-Accounts, die aus Schleim massig Kapital schlagen. Dahinter stecken junge Menschen ab elf Jahren, die sich schon in diesem zarten Alter das Bankkonto aufpolieren, wie es manch Erwachsener im Leben nicht schafft.

Mehrere tausend Dollar in wenigen Monaten

Rund 3.000 US-Dollar im Monat verdient laut "Time.com" etwa die 13-jährige Theresa Nguyen, die den Rad.slime-Account betreibt. Sie ist aber lange nicht die einzige erfolgreiche Schleimproduzentin: Der 65.000 Follower schwere Account slimebysara_ wird von Sara aus North Carolina betrieben. Zweieinhalb Monate nach Inbetriebnahme des Kanals hatte die Zwölfjährige bereits 4.800 US-Dollar eingenommen – Tendenz steigend, denn die Produkte auf den jeweiligen Online-Shops sind immer schnell ausverkauft.

Doch was macht das schleimige Erzeugnis so beliebt? Laut den Fans hat die farbige Glibbermasse eine entspannende Wirkung beim Kneten. Auch das Schmatzen und Furzen, das dabei entsteht, sei wohltuend für die Ohren. Knetmasse und Schleim waren zwar schon vor 20 Jahren ein beliebtes Spielzeug, doch dieser Schleim ist anders: Er ist schön anzusehen, er riecht gut, er sammelt fleißig Likes auf Instagram. Der Hashtag #slime zählt auf der Foto-Plattform rund drei Millionen Posts.

Auch in Europa zeichnet sich der Trend ab

Mittlerweile ist der Trend auch in Europa angekommen. Die bekanntesten deutschen Youtuber haben sich mit dem Phänomen auseinandergesetzt und verzeichnen auf den jeweiligen Videos Klicks in Millionenhöhe. Auch Online-Shops sind im deutschsprachigen Raum vermehrt anzutreffen. Wer aber Schleim braucht und nicht zu faul ist, kann mit einfachen Haushaltsmitteln und einem Tutorial-Video seinen eigenen Schleim herstellen:

(alp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen