Historische Bestzeit

Teenager sorgt mit Weltrekord für Sensation

Der erst 19-jährige Christopher Morales Williams brach bei Universitätsmeisterschaften in Fayetteville den Hallen-Weltrekord über 400 Meter.

Sport Heute
Teenager sorgt mit Weltrekord für Sensation
Der 19-jährige Christopher Morales Williams brach den Hallenweltrekord über 400 Meter.
X

Im Jahr 2005 stellte der US-Amerikaner Kerron Clement auf der genau gleichen Bahn den Weltrekord über 400 Meter auf. 19 Jahre später war es ein Teenager, der die Zeit von 44,57 Sekunden um acht Hundertstel unterbot.

Der 19-jährige Christopher Morales Williams brach bei den Universitätsmeisterschaften in Arkansas den Hallenrekord. Der Student der University of Georgia verbesserte seine persönliche Bestzeit gleich um 0,9 Sekunden. 

Auch bei den Damen wurde vor einer Woche ein neuer Hallenrekord aufgestellt. Die Niederländerin Femke Bol verbesserte ihren eigenen Rekord über 400 Meter auf 49,24 Sekunden. Die Freiluft-Bestzeit stellte der Südafrikaner Wayde van Niekerk mit 43,03 Sekunden bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio auf.

Das sind die Sport-Highlights 2024

    Das sind die Sport-Highlights 2024
    Das sind die Sport-Highlights 2024
    GEPA

    Auf den Punkt gebracht

    • Der 19-jährige Christopher Morales Williams hat bei den Universitätsmeisterschaften in Fayetteville den Hallen-Weltrekord über 400 Meter gebrochen, seine persönliche Bestzeit um 0,9 Sekunden verbessert und die Zeit von 44,57 Sekunden um acht Hundertstel unterboten
    • Bei den Damen verbesserte die Niederländerin Femke Bol ihren eigenen Hallenrekord über 400 Meter auf 49,24 Sekunden
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema
    ;