Teenie-Bande raubt feiernden Wienern den Alkohol

Blaulicht-Einsatz beim Karlsplatz (Symbolfoto)
Blaulicht-Einsatz beim Karlsplatz (Symbolfoto)Leserreporter Wenzel Beck
In Wien-Wieden kam es am späten Freitagabend zu einem Raub. Eine Gruppe attackierte feiernde Teenager und nahm ihnen den Alkohol weg. 

Am Freitag feierte eine Teenie-Gruppe im Resselpark beim Wiener Karlsplatz das bevorstehende Wochenende. Doch gegen 22.20 Uhr sollen die Wiener von zwei Jugendlichen belästigt worden sein. Die zwei Burschen hätten die Herausgabe von alkoholischen Getränken gefordert. Als sich ein 17-Jähriger jedoch weigerte den selbst gekauften Alkohol herzugeben, soll er von einem der zwei Aggressoren mit Schlägen und Tritten attackiert und leicht verletzt worden sein.

15-Jähriger mit Handschellen abgeführt

Danach sollen sich die Angreifer laut Wiener Polizei die Getränke gegriffen haben und zu Fuß geflüchtet sein. Im Zuge der Sofortfahndung konnten die beiden Jugendlichen von den einschreitenden Beamten schließlich angehalten werden. Der Angreifer, ein 15-jähriger österreichischer Staatsbürger, der das Opfer zuvor körperlich attackiert haben soll, wurde vorläufig festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienLPD WienPolizeiRaubAlkohol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen