Teenies (14) verletzten bei Raub Frau schwer

SYMBOLFOTO: Einer der Burschen entriss der Frau die Tasche, sie stürzte dabei.
SYMBOLFOTO: Einer der Burschen entriss der Frau die Tasche, sie stürzte dabei.Bild: iStock

Sie brauchten Geld für Zigaretten. Deshalb rissen zwei Burschen einer Frau die Tasche weg. So fest, dass die 58-Jährige stürzte und sich dabei schwer verletzte.

Am Ende bekamen die beiden 14-jährigen Burschen offenbar doch ein schlechtes Gewissen. Als sie in den Medien erfuhren, dass jene Frau, die sie beraubt hatten, schwer verletzt wurde, gingen sie zur Polizei und stellten sich.

Ende Oktober stand eine 58-Jährige um kurz nach 20 Uhr in der Schwimmschulgasse in Wels und unterhielt sich mit einer Bekannten.

Plötzlich kamen zwei Burschen, einer zu Fuß und einer auf dem Fahrrad. Einer riss ihr plötzlich die Handtasche weg, so fest, dass die Frau schwer stürzte und sich verletzte.

Mit der Tasche samt Handy, Autoschlüssel, Kosmetika und einer Geldtasche flüchteten die Buben.

Das alles gestanden die beiden Jugendlichen laut Polizei am Montag. Motiv für den brutalen Raub: "Geldnot. Sie kauften sich um das geraubte Bargeld Zigaretten", so die Polizei.

Über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wels wurden beide Beschuldigte in die Justizanstalt Wels eingeliefert.



(rep)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichRaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen