Unfall in Fieberbrunn

Teenies bei Crash mit Auto auf Motorhaube geschleudert

Die Rettungskräfte wurden am Samstag zu einem Einsatz nach Fieberbrunn gerufen – ein junger Moped-Lenker (15) mit einem Pkw kollidiert.

André Wilding
Teenies bei Crash mit Auto auf Motorhaube geschleudert
Die beiden Jugendlichen wurden bei dem Unfall verletzt.
ZOOM.TIROL

Ein 29-jähriger Österreicher lenkte Samstag gegen 16:10 Uhr seinen Pkw auf der Gemeindestraße Schloßberg im Ortsgebiet von Fieberbrunn in Fahrtrichtung Grünbichl. Er hielt sein Fahrzeug auf der schmalen Straße wegen eines ihm entgegenkommenden und von einem 15-jährigen Österreicher gelenkten Motorfahrrades an.

Der Jugendliche führte am Sozius ein 14 Jahre altes Mädchen aus Ungarn mit und war abgelenkt, weshalb er mit dem Pkw frontal zusammenstieß. Beide wurden durch den Aufprall vom Motorfahrrad auf die Motorhaube des Autos geschleudert.

Jugendliche im Spital

Der 15-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu, das Mädchen erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Beide wurden nach der Erstversorgung durch die Rettung in das Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert.

Der 15-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen, die 14-Jährige wurde stationär aufgenommen. Der Pkw-Lenker und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Beide Unfallfahrzeuge wurden im Frontbereich beschädigt.

1/61
Gehe zur Galerie
    <strong>24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler".</strong> Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. <a data-li-document-ref="120049492" href="https://www.heute.at/s/die-pandemie-der-ungeimpften-war-ein-fehler-120049492">Ein Experte schätzt die Brisanz ein &gt;&gt;&gt;</a>
    24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler". Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. Ein Experte schätzt die Brisanz ein >>>
    Screenshot ORF

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 29-jähriger Österreicher kollidierte mit einem 15-jährigen Motorradfahrer und einem 14-jährigen Mädchen aus Ungarn, die auf dem Motorrad saß
    • Der Motorradfahrer und das Mädchen wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht, während der Autofahrer und seine Beifahrerin unverletzt blieben
    wil
    Akt.