Teilen Sie Ihre Sturmfotos und Videos mit "Heute"!

Haben Sie die Folgen von Sturm und Gewitter fotografiert? Zeigen Sie uns Ihre Aufnahmen!
Haben Sie die Folgen von Sturm und Gewitter fotografiert? Zeigen Sie uns Ihre Aufnahmen!Bild: picturedesk.com
Ab der Nacht auf Montag beutelt das Sturmtief "Fabienne" das ganze Land. Wie erleben Sie das Wetterphänomen?

Böen in Orkanstärke ziehen auf Österreich zu! Das Sturmtief "Fabienne" hat uns zum Wochenbeginn fest im Griff. Sind Sie auch in den betroffenen Gebieten und können die Auswirkungen des Sturms beobachten? Dann teilen Sie Ihr Foto oder Video doch per App oder Mail an [email protected] mit uns!

Alle Informationen zum Sturm lesen Sie hier.

Achtung: Bitte achten Sie stets auf Ihre Sicherheit, befolgen Sie die unten stehenden Hinweise und gefährden Sie niemals sich selbst oder andere für ein Foto oder Video!

Wie immer gilt: Es gibt 50 Euro als Dankeschön für jedes Foto, das in der Zeitung veröffentlicht wird und jedes Video, das online erscheint.

Beachten Sie mögliche Auswirkungen:

* Ganze Waldstriche können schweren und nachhaltigen Schaden nehmen.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!

* Ganze Dächer können abgedeckt werden, Kräne oder Baugerüste umstürzen.

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!

* Der Aufenthalt im Freien kann lebensgefährlich sein.

* Autos können aus der Spur geraten, vor allem unbeladene LKWs können umgeweht werden.

* Strom und Telefon können für längere Zeit ausfallen.

* Teils unüberbrückbare Beeinträchtigungen im Straßen- , Schienen-, Flug - und Schiffsverkehr.

Es handelt sich hierbei um mögliche Auswirkungen, die von Wetterlage zu Wetterlage variieren können.

Empfohlene Schutzmaßnahmen:

* Gehen Sie nach Möglichkeit nicht ins Freie und vermeiden Sie Autofahrten.

* Sollten Sie trotzdem mit dem Auto unterwegs sein, fahren Sie unbedingt langsam und mit äußerster Vorsicht; meiden Sie Waldgebiete und Alleen.

* Stellen Sie sich auf Totalausfälle von Bussen, Bahnen und Flugzeugen ein.

* Informieren Sie sich im Radio, Fernsehen und/oder Internet über Hinweise zum Katastrophenschutz.

* Parken Sie ihr Auto nach Möglichkeit in einer Garage.

* Seien Sie auf herumfliegende Gegenstände und herab fallende Dachziegel gefasst.

* Schließen Sie Fenster und Türen.

* Sichern Sie lose Gegenstände (Blumentöpfe, Gartenmöbel, Sonnenschirm etc.) oder bringen Sie diese in geschlossene Räume.

* Halten Sie eine funktionstüchtige Taschenlampe bereit; stellen Sie sicher, dass der Akku ihres Mobiltelefons aufgeladen ist.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunityWetterChristina StürmerHeute

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen