Schüsse bei Geburtstags-Feier, Cobra rückte aus

Das Einsatzkommando Cobra wurde am Samstagabend zu einem Vorfall in Telfs beordert. Auf einer Geburtstagsparty waren mehrere Schüsse gefallen.

Gemeinsam mit der Rettung und dem Einsatzkommando Cobra rückte die Polizei gegen 22.40 Uhr zum Tatort in Telfs (Bezirk Innsbruck Land) aus.

Trotz mehrfacher Versuche konnten die Beamten den Wohnungsinhaber nicht erreichen und so verschaffte sich die Cobra Zutritt.

In der Wohnung trafen sie dann den 62-jährigen Inhaber sowie weitere sechs Personen. Gegenüber der Polizei erklärten sie, dass sie gerade einen Geburtstag feiern würden.

Aus diesem Grund gaben sie mit Leucht- und Signalpatronen insgesamt sechs Schüsse im Garten in die Luft ab, berichtet die Polizei.

Waffen in Wohnung sichergestellt

Bei einer Durchsuchung der Wohnung konnten die Beamten dann weitere, nicht ordnungsgemäß gesicherte, Waffen vorfinden und stellte diese sicher.

Gegen den 62-jährigen Österreicher wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Die Ermittlungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen