Tennis-Ass Thiem kämpft heute gegen trauriges Jubiläum

Thiem: Kampf gegen ein Jahr ohne Sieg
Thiem: Kampf gegen ein Jahr ohne SiegPicturedesk
Nächster Versuch! Dominic Thiem trifft heute beim Masters-1000-Turnier in Rom auf Fabio Fognini. Es geht gegen ein trauriges Jubiläum. 

Tennis-Ass Dominic Thiem startet heute beim Masters-1000-Turnier in Rom seinen fünften Anlauf, den ersten Sieg nach seinem Comeback nach der neunmonatigen Verletzungspause einzufahren. 

Der 28-jährige Niederösterreicher bekommt es im "Foro Italico" im Abendmatch nicht vor 19 Uhr (live Sky) mit dem Italiener Fabio Fognini zu tun. 

Thiem, der im aktuellen Ranking nur noch die Nummer 162 der Tennis-Welt ist, kämpft gegen ein trauriges Jubiläum: Verliert der US-Open-Sieger von 2020, wird er länger als ein Jahr ohne Sieg sein. Seinen letzten Erfolg feierte der Niederösterreicher im Vorjahr am 12. Mai in Rom gegen den Ungarn Marton Fucsovics.

Die Wahrheit über Thiems Handgelenk-Fluch

Thiem kassierte seitdem sieben Auftaktniederlagen in Serie. Eine Handgelenksverletzung setzte ihn für 280 Tage außer Gefecht.

In Österreich ist Thiem seit Montag nur noch die Nummer drei. Jurij Rodionov verbesserte sich mit dem Challenger-Sieg in Mauthausen auf Position 130 im Ranking, ist die neue Nummer 1 vor Dennis Novak (140).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
TennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen