Tennis-Star flieht mit Corona und Familie aus Russland

Sam Querrey ist an Covid-19 erkrankt.
Sam Querrey ist an Covid-19 erkrankt.Picturedesk
Sam Querrey und seine Familie sind an Covid-19 erkrankt. Aus Angst vor den russischen Behörden floh der Tennis-Star im Privat-Jet über die Grenze.

Aufregung in Russland! Der US-amerikanische Tennis-Profi Sam Querrey wurde beim ATP-Turnier in St. Petersburg positiv auf das Coronavirus getestet.

Die Nummer 49 der Welt war mit seiner Frau und dem gemeinsamen Kind angereist. Alle drei sind dem Vernehmen nach Corona-positiv.

Flucht im Privat-Jet

Die Familie hat nun gegen die Coronaregeln verstoßen und das Land fluchtartig verlassen. Im Privat-Jet ließen sich der Tennis-Profi und seine Liebsten über die Grenze fliegen. Wohin? Das ist nicht bekannt. Die Querreys sind in einem nahen, europäischen Land untergetaucht.

Der Isolationsbruch sorgt in Russland und bei der ATP für Ärger. Was hinter der Flucht steckt? Querrey hatte Angst.

Ben Rothenberg, Journalist der New York Times, berichtet, dass der 33-Jährige vorgehabt habe, die 14-tägige Selbstisolation einzuhalten. Seinen Informationen zufolge hätte die Familie einen Anruf von den russischen Gesundheitsbehörden erhalten, der sie umstimmte.

Angst vor Zwangshospitalisierung

Der Anrufer habe sie in Kenntnis gesetzt, dass die Familie hospitalisiert werde, sollte jemand Symptome zeigen. Da die Querreys milde Symptome aufweisen, hätten sie Angst bekommen, in Russland voneinander getrennt in Spitäler eingewiesen zu werden. Die Furcht, von ihrem acht Monate alten Sohn getrennt zu werden, habe die Familie zur Flucht veranlasst.

Nun drohen dem Tennisspieler harte Konsequenzen. Eine Sperre von bis zu drei Jahren ist möglich. Die ATP kündigte eine Untersuchung an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen