Terror-Alarm in Frankreich: Vier Personen festgenommen

Bild: Thibault Camus (AP)
Freitagvormittag haben französische Ermittler in Montpellier vier Personen festgenommen. Sie sollen einen Terroranschlag in Paris geplant haben.
Laut französischen Medien sind bei den Festgenommenen explosive Substanzen gefunden worden. "Die vier Verdächtigen im Alter von 16, 20, 26 und 33 Jahren wurden verhaftet, nachdem sie Aceton gekauft haben", so eine Polizeiquelle.

Die Chemikalie Aceton wird häufig bei Sprengstoff verwendet, da es leicht erhältlich ist. Bei der 16-jährigen Person soll es sich um ein Mädchen handeln, auf das die Ermittler in den Sozialen Netzwerken aufmerksam wurden.

Nähere Details sind noch nicht bekannt.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen