Terry Gilliams Don Quixote steht von den Toten auf

Der erste deutsche Trailer von "The Man Who Killed Don Quixote" mit Adam Driver und Jonathan Pryce ist da.

"Jetzt endlich bald im Kino" ist am Ende des Clips zu lesen - Grund dafür ist die langwierige Entstehungsgeschichte des Films. Lange galt "The Man Who Killed Don Quixote" als eines der größten Fiaskos der Kinogeschichte. Terry Gilliam startete das Projekt 1998, der Dreh gestaltete sich zwei Jahre später als undurchführbar.

Die Tragikomödie handelt von einem Mann, der sich für Don Quixote hält, den legendären, Windmühlen bekämpfenden Ritter aus der Feder von Miguel de Cervantes. Jean Rochefort verkörperte den Greis, musste aufgrund einer Krankheit aber schließlich w.o. geben. Eine Überschwemmung des spanischen Sets versetzte der Produktion danach den (vermeintlichen) Todesstoß.

Mit knapp 20 Jahren Verspätung konnte Terry Gilliam den Film doch noch mit neuer Besetzung (Jonathan Pryce, Adam Driver) fertigstellen. Bei den Filmfestspielen von Cannes feierte er heuer Premiere. Hier ist der erste deutsche Trailer:

"The Man Who Killed Don Quixote" startet am 27. September in den österreichischen Kinos. (lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TrailerKinoKinoAdam Driver

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen