Test: Erstes Botox-Pflaster in Österreich am Markt

Erstmals in Österreich erhältlich: Das erste Botox-Pflaster der Welt, das kleine Nadeln über Nacht in die Haut jagt.
Erstmals in Österreich erhältlich: Das erste Botox-Pflaster der Welt, das kleine Nadeln über Nacht in die Haut jagt.Soaddicted
Klingt nach Sci-Fi-Film, ist aber Realität: Das Pflaster von soaddicted schleust Mini-Dosierungen des Falten-Killer Nr. 1 konzentriert in die Haut.

Eines vorweg: Den Schritt zur ärztlichen Konsulation mit Nadel und Spritze wird man sich auch in Zukunft nicht ersparen. Wer allerdings diese fürchtet oder doch nicht gleich zum Beauty-Doc gehen möchte, kann sich auf eine Innovation gefasst machen, die zielgerichtet Fältchen für einige Zeit verschwinden lässt.

Pflaster-Nadeln lösen sich im Schlaf auf

Das Pflaster namens "FACEADDICT® MULTI-ZONAL NON-INJECTABLE FILLER" ist mit 700 (!) Mini-Nadeln ausgestattet, die sich in der Oberfläche der Haut binnen zwei Stunden auflösen. Dabei entstehen Mikro-Verletzungen. Über diese werden Botulinum Peptide (eine Botox-ähnliche Substanz) und Hyaluron in die Haut eingeschleust. Diese Laborerfindung hat es jetzt erstmals zur patentierten Marktreife gebracht. Klebt man sie am Abend auf, kann man sie sogar über Nacht einwirken lassen.

Die Pflaster werden über Nacht getragen. Die kleinen Nadeln lösen sich in der Haut auf.
Die Pflaster werden über Nacht getragen. Die kleinen Nadeln lösen sich in der Haut auf.Soaddicted

Ist diese Wirkstoff-Kombination DER Falten-Killer?

Der Botuliniumpeptid-Komplex ist ein Peptid der neuen Generation, das die Muskeln bzw. Neurotransmitter paralysiert und somit neue Faltenbildung vermeidet. Bekannt ist sein "großer Bruder" Botox, der seit Jahren als Faltenkiller Nr. 1 eingesetzt wird.

Dazu kommt Argireline, das den Medizin-Nobelpreis gewonnen hat und Neurotransmitter blockiert. Damit agiert es ergänzend zu Botox. Argireline punktet hier mit keiner kompletten Stilllegung, sondern einer deutliche Milderung der Mimik. Die bekannte Hyaluronsäure, die wir aus der Hautpflege kennen, ist ebenso dabei, wie Retinol, Vitamin C und ein Extrakt aus der Cica-Pflanze. 

Und das ist der "Heute.at"-Test

 An der Größe hat man leider gespart

Aus der kleinen Verpackung kommen die Patches in einer durchsichtigen Verpackung. "Etwas klein!", denkt man sich. Schließlich sind die Pflaster fingerbreit und nur ca. 4 cm lang. Hier muss man sich entscheiden, welche Stelle im Gesicht besondere Aufmerksamkeit verdient. Entweder Krähenfüße an den Augen oder Falten um den Mund (Nasolabioalfalten) bzw. Ringe unter den Augen sollen sich leicht damit bekämpfen lassen. Wer eine längere Falte - zum Beispiel von Nase bis Mundwinkel hat - müsste also gleich zwei Patches pro Seite kleben. 

Die Pflaster werden über Nacht getragen. 
Die Pflaster werden über Nacht getragen. Soaddicted

 Aufkleben tut nicht weh, ablösen ist unangenehm

Wer sich jetzt vor "Nadeln" fürchtet, wird diese kaum wahrnehmen. Ohne die Nadeln mit den Fingern berühren zu dürfen (sie sind mit dem freien Auge nur als Punkte sichtbar), klebt man sie auf die gewünschte Stelle und drückt sie an. Das fühlt sich im ersten Moment nach grobem Schleifpapier an. Sobald das Pflaster sitzt, darf es nicht mehr verändert werden! Und es ist auch überhaupt nicht unangenehm. Erst in der Früh kommt das Ablösen dran - und das erinnert an jedes andere Pflaster, das man so kennt. Aua! Trotzdem: Die Haut ist nicht gerötet! 

 "Tut sich da was?" 

Bereits nach 24 Stunden konnten wir feststellen, dass die Haut aufgepolsterter ist. Nach einer Woche ist der Effekt nicht verschwunden. Im Gegenteil: Er hat sich sogar verstärkt. Die Augenringe sind merklich geringer geworden, obwohl lange Arbeitsstunden - und damit viele Stunden vor dem Bildschirm - nicht gerade förderlich für die Haut sind. 

Bestellbar ist das Pflaster online über den Webshop von Soaddicted. Eine Packung enthält vier Pflaster.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mia Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen