TGV auf dem Weg nach Paris entgleist – Verletzte!

Die Lokomotive eines Straßburger TGVs ist am Donnerstag offenbar nach einer Kollision von den Gleisen gepoltert. Es gibt mehrere Verletzte.

Ein TGV, der um 7.19 Uhr von Straßburg nach Paris unterwegs war, entgleiste wenige Minuten nach seiner Abreise am Donnerstagmorgen in Richtung Saverne (Bas-Rhin). Nach Angaben der SNCF wurde der Lokführer verletzt.

Ein Zugpassagier sagt gegenüber "France bleu", er habe ein großes Rumpeln verspürt, der Zug sei auf etwas gestoßen. "Wir hielten uns alle an den Händen". Laut dem Bericht wurden vier Personen verletzt, darunter der Lokführer, den es offenbar schwerer getroffen habe. Andere Medien berichten von mindestens zehn Verletzten.

Der TGV-Verkehr zwischen Straßburg und Paris wird nicht unterbrochen bzw. angehalten, sondern auf die klassische Strecke Vendenheim - Baudrecourt umgeleitet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft Frankreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen