Marilyn Manson spielt in "The Young Pope" mit

Erst war er ein Fan, jetzt macht er mit: Marilyn Manson inszeniert sich gern als Teufel und darf neben "Papst" Jude Law ins TV.

Jude Law als junger Papst Pius XIII sorgte ab 2016 für einigen Wirbel im TV. "The Young Pope" hatte nur zehn Folgen, doch die Serie von Regisseur Paolo Sorrentino baute sich eine treue Fangemeinde auf.

Fan-Boy Manson sagte begeistert zu

Einer der Fans ist Marilyn Manson, der mit Kreuzsymbolik, katholischen Anspielungen und seinem Album "Antichrist Superstar" Millionen scheffelte. Als bei ihm das Telefon läutete und Paolo Sorrentino anfragte, ob er eine Rolle in der geplanten zweiten Staffel haben wolle, soll Manson sofort begeistert zugesagt haben.

Trailer zur 1. Staffel

Acht neue Folgen kommen

Die 2. Staffel läuft unter dem neuen Namen "The New Pope" und soll nur noch acht Folgen haben. Sie wird bereits unter anderem am Markusplatz von Venedig und in Rom gedreht.

Manson, John Malkovich und Sharon Stone

Alle Szenen mit Manson wurden an einem einzigen Tag aufgenommen. Im Dezember soll der Sänger in den römischen Cinecitta-Filmstudios seinen Teil zur neuen Staffel beigetragen haben. Groß kann die Rolle bei dieser kurzen Drehzeit aber nicht sein. Weit prominenter kommen John Malkovich und Sharon Stone vor.

Ein Erscheinungsdatum haben HBO, Sky und Canal+, die "The New Pope" gemeinschaftlich produzieren, noch nicht verraten. (lam)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SzeneSwisscom-TVMarilyn Manson

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen