"The Offspring"-Drummer verweigert Impfung – gefeuert

Schlagzeuger Pete Parada ist aus der Band "The Offspring" geflogen.
Schlagzeuger Pete Parada ist aus der Band "The Offspring" geflogen.Glomex
"The Offspring"-Schlagzeuger Pete Parada ist aus der Band geflogen, weil er sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollte.

Die Band "The Offspring" wird ihre Tour wohl mit einem neuen Schlagzeuger bestreiten müssen. Das berichtet die Seite "Spiegel Online". Der Grund: Pete Parada, der seit 2007 zur Band gehört, verkündete in einer Nachricht auf Instagram, dass seine Anwesenheit im Studio und auf Tour als zu großes Risiko bewertet worden sei.

"Ihr werdet mich bei den anstehenden Shows nicht sehen", schrieb Parada auf Instagram. Wegen seiner medizinischen Vorgeschichte und das "Nebenwirkungsprofil dieser Impfungen" habe ihm sein Arzt abgeraten, sich jetzt gegen Covid-19 impfen zu lassen, so der Schlagzeuger weiter.

Vor einem Jahr mit Corona infiziert

Er habe sich das Virus vor über einem Kahr eingefangen, mit mildem Verlauf. Er fürchte hingegen das Risiko eines neuerlichen Ausbruch des Guillain-Barré-Syndroms (GBS), einer schweren Nervenkrankheit, die er erstmals als Kind gehabt habe.

Die "New York Times" hatte im Juli von sehr seltenen Fällen berichtet, in denen das Syndrom nach der Impfung mit dem Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson aufgetreten sei. Die von den Behörden erhobenen Zahlen stellten aber keine besorgniserregende Erhöhung der GBS-Rate dar.

Derzeit gebe es auch keine Belege für einen kausalen Zusammenhang, kommentierte der Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Neurologie.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
MusikSzeneCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen