The Voice of Germany: Das sind die Finalisten

Bild: keine Quellenangabe
Am Freitag, 12. Dezember, ist es bei "The Voice of Germany" ab 20.15 Uhr auf Sat1soweit: Alle Coaches haben eines ihrer Talente in die Finalshow retten können. Nun entscheiden die Zuschauer, wer in die Fußstapfen der Vorjahresgewinner Ivy Quainoo, Nick Howard und Andreas Kümmert treten darf.
Am Freitag, 12. Dezember, ist es bei haben eines ihrer Talente in die Finalshow retten können. Nun entscheiden die Zuschauer, wer in die Fußstapfen der Vorjahresgewinner Ivy Quainoo, Nick Howard und Andreas Kümmert treten darf.

In der entscheidenden Show singen die Kandidaten ein Duett mit ihren Coaches, einem weiteren prominenten Musiker (Ed Sheeran, Olly Murs, Ella Henderson, Hozier) und ihre eigene Single. Außerdem treten sie mit der britischen Band Take That und Star-DJ David Guetta auf. "Es wird wieder ein verdammtes Pferderennen: Man weiß nicht, wer die letzten Meter am Schnellsten laufen wird", so Fanta4-Mitglied Michi Beck.

Hier die Finalisten im Überblick:

- Für die "Fantastischen Zwei" singt die Berlinerin Charley Ann Schmutzler (21), Tochter der Schauspielerin Claudia Schmutzler ("Für alle Fälle Stefanie")

- Die unbekümmerte Schülerin Lina Arndt (18) aus Berlin vertritt das Team Rea

- Maturant Andrei Vesa (18) aus Erfurt wird von Publikumsliebling Samu Haber gecoacht

- Stefanie Kloß schickt die gebürtige Engländerin und jetzige Hamburgerin Marion Campbell (40) ins Rennen, die selbst ernannte "Mama" unter den Finalisten

Erneuter Jurywechsel?

Gut möglich, dass sich Fans der Musikshow ab der nächsten Staffel wieder an neue Gesichter in der Jury gewöhnen müssen. Die "Fantas" nutzten die Staffel, um ihr Album "Rekord" und die gleichnamige Tour zu promoten. Und Haber, der eine fünfmonatige Auszeit angekündigt hat, sagt: "Man sollte niemals zweimal die gleiche Jury haben. Etwas sollte sich in jeder Staffel ändern, das macht es interessant."

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen